Startseite
Marzipan
Nougat Gianduja Praliné
Cremiges Nougat
Wissenswertes
    Rezeptideen
    Qualitätsunterschiede
    Haltbarkeit/Lagerung
    Marzipanlegende
    Die Rohstoffe
Märkte und Messen

Qualitätsunterschiede

Marzipan - Qualitäten

Unsere Marzipan Rohmassen im Vergleich

Hauptkriterium für Marzipan ist der Zuckergehalt, dieser ist sogar gesetzlich fetgelegt
Ausgangsqualität ist die Rohmasse, sie darf nur 35% Zucker beinhalten.

Für handelsübliches Marzipan wird die Rohmasse nochmals mit Zucker vermengt, und geröstet, so genanntes Anwirken. Somit wird die Haltbarkeit verlängert, damit das Marzipan im Regal auf Sie warten kann.

Bei "Edelmarzipan" wird nochmals 30%, bei "Marzipan" 50% Zucker zugesetzt.

Bei "Lübecker Edelmarzipan" wird nur 10% und bei "Lübecker Marzipan" nur 30% Zucker zugesetzt.


Manouga bietet Ihnen ausschließlich Lübecker Rohmassen an!
Die Prozentangabe der Mandeln bei unserer Deklaration entspricht der Trockenmasse!


Auch in punkto Verarbeitung ist das Lübecker Marzipan besonders

Lübecker Marzipan muss noch wie früher im offenen Kupferkessel geröstet werden, durch dieses Verfahren verflüchtigt sich die in Mandeln enthaltene Blausäure. Eben diese Blausäure macht bei Industrie Marzipan oftmals dem Magen zu schaffen.
Ausserdem werden die Mandeln mittels Granitwalzen in eine herrlich weiche und doch bissfeste Struktur gebracht.

Besonders sind bei unseren Lübecker Rohmassen natürlich auch die Mandeln

Für unsere ausgesuchten Marzipane werden reife, fleischige, süße Mittelmeermandeln verwendet, beim Lübecker- Classic Surpreme nur die süßesten der Welt, italienische Mandeln.



Nach oben

Nougat Qualitätsmerkmale

Nougat ist nicht gleich Nougat!

Für die Produktion von hochwertigem Nougat benötigt man die besten Rohmaterialien, Nüsse, Kakao und etwas Zucker.

Die Nüsse werden frisch vor der Produktion geröstet, anschließend feinst gewalzt und mit Schokolade counchiert.

Es sind nur gesunde, nahrungsergänzende Fette verarbeitet.

Der Nussanteil liegt bei ca. 40%


Für industrielles Nougat werden meist kleine, herbe Nüsse verwendet und davon nicht einmal viele.
Zusammen mit Kackaopulver werden die Füllstoffe - andere minderwertige Fette, Milchpulver und Zucker - kaschiert.
Üblicherweise werden zusätzlich auch noch Aromen eingesetzt, um unseren Gaumen zu verwirren.



Nach oben

Druckbare Version

Impressum AGB Widerrufsrecht Datenschutz Hilfe Versand